Mitglieder

Prof. Dr. Tobias Heintges

Lukaskrankenhaus

Medizinische Klinik II


Die Medizinische Klinik II behandelt alle Krankheiten von Magen, Darm und Leber, verschiedene Tumorerkrankungen, gut- und bösartige Blutkrankheiten und die verschiedensten Infektionserkrankungen.

In der medizinischen Fachsprache werden alle Magen- und Darmkrankheiten unter dem Fachbegriff Gastroenterologie zusammengefasst, und so heißt auch ein Schwerpunktbereich unserer Klinik. In der Onkologie behandeln wir die Tumorerkrankungen. Für alle Störungen der Leber ist die Hepatologie in der Medizinischen Klinik II zuständig. Wer an Erkrankungen des Blutes leidet, für den sind wir in der Hämatologie da. Und wer mit einer Infektionskrankheit ins „Lukas“ kommt, den therapieren wir in der Infektiologie.

Für mehrfach erkrankte Patienten mit komplizierten Krankheitsbildern aus der gesamten Inneren Medizin haben wir in der Medizinischen Klinik II des Lukaskrankenhauses die unterschiedlichen Spezialisten und Fachleute. Unsere Klinik verfügt über die gesamten technischen Möglichkeiten der Endoskopie. Mit den kleinsten Geräten können wir in das Innere des Bauchraums schauen und unseren Patienten in vielen Fällen helfen, ohne sie operieren zu müssen. Patienten mit onkologischen Erkrankungen – allgemein als Krebs bezeichnet – profitieren von unseren Verfahren zur genauen Diagnose und unseren Möglichkeiten der nichtoperativen Therapien. Jeden Krebspatienten behandeln wir in enger Zusammenarbeit mit Chirurgen und Strahlentherapeuten. Bei uns sind die ambulante und die stationäre Betreuung eng miteinander verzahnt.

Erkrankungen der Lunge sind ein weiterer Schwerpunkt der Klinik. Dies betrifft sowohl entzündliche Atemwegserkrankungen wie auch Krebserkrankungen von Lunge und Rippenfell.

Das Lukaskrankenhaus engagiert sich mit seinem Notärzte-Team in der Notfall-Versorgung der Region Neuss. Unsere Zentralambulanz mit sieben Ambulanzen und einer Notaufnahmestation ist rund um die Uhr an allen Wochentagen geöffnet. Auch unsere Kollegen aus der Medizinischen Klinik II tun in der Zentralambulanz ihren Dienst und untersuchen alle Patienten mit allgemein internistischen Krankheitsbildern. So kann rasch eine Diagnose gestellt und der Patient auf die weiterversorgenden Stationen der Medizinischen Klinik II gebracht werden. Die Medizinische Klinik II ist mit allen modernen Instrumenten und Geräten zur Diagnose und zur Behandlung unserer Patienten ausgestattet. Mit den übrigen Kliniken und Einrichtungen des Lukaskrankenhauses arbeiten wir sehr eng zusammen. Unsere Patienten haben dadurch kurze Wege und wir können sie optimal behandeln.



Über Niederrhein Netzwerk eG

Die Niederrhein Netzwerk eG ist ein Verbund von Ärzten sowie vieler Leistungserbringer des Gesundheitswesens. Zu unseren Ansprüchen zählt der Erhalt einer hochwertigen Medizin im kurativen und präventiven Bereich.

Management NRNW

SeCoMe - Ihr Medical Manager im Auftrag für das Niederrhein Netzwerk
  • Hauptstr. 92 40668 Meerbusch
  • +49 2150 794390-0
  • +49 2150 794390-21
  • info@secome.de

Kontaktinformationen

Copyright © 2018 NiederrheinNetzwerk eG Alle Rechte vorbehalten. Sitemap | AGBs | Datenschutz | Impressum |